Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/palaber1

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
morgens, blablabla

morgens ist alles vernebelt und der mund trocken.

ich habe wieder geträumt:
da war freie kunst aufnahmeprüfung. ich hatte voll kein plan, was ich tun soll und habe bis zum endspurt dies + das getan.. ich erinnere mich aber genau an die leinwände, die ich angefangen habe: 2 davon waren in rosa und blau gehalten. haha. eine große mit einer gestalt, die vorne auf einem vorsprung sitzt, links im bild gehts in die ferne. was da ist, das hatte ich schon in planung, musste aber abbrechen..
es waren haufenweise leute da, denen gegenüber ich mich minderwertig gefühlt habe.
alte klassenkameraden.. i. hatte die aufgabenstellung 'etwas, was nicht fliegt' mit einer nackten, blauen frau in einem zu engen gefängnisraum gelöst. man sah von außen ihre brüste aus dem gitterfenster rausquillen.
ääähm..??
o gott, hahaha.
gar nicht auszudenken, was das über mich aussagt.
naja.
das bild, dass ich dann schließlich hätte abgegeben war gerade mal din a5. es war ein schlafraum, weshalb auch immer. ich wollte es weigtl nicht weitermalen, aber da mir die zeit ausging..
habe ich ein küken aufs bett gemalt, ein gelbes küken, das nicht fliegt, sondern sich in der decke suhlt.
es schimmerte etwas nebulöses licht in den raum.
nunja, viel mehr weiß ich nicht. nur, dass mein mitbewohner widerholt auch im traum auftauche. er war auch zur prüfung.

war das küken zu faul zum fliegen?

das küken war mit sicherheit ich.
alles andere müsste aber auch ich gewesen sein. traumdeuter???


gestern habe ich ein buch angelesen, das mich fertiggemacht hat. ich hab wieder einen teil von mir erkannt.
so brutal hat man mir noch nie etwas über mich erklärt.
naja, vülleicht doch.
immerhin weiß ich jetzt endlich, wahrscheinlich, wo das problem liegt.
und es gab sogar ein kapitel mit lösungsvorschlag. das war zwar nur das übliche gedöns wie 'eingestehen, hilfe suchen' etc, aber aber nix aber.

das war nicht zuhause, das buch habe ich nicht zuhause gelesen.
ich musste raus hier. ich musste weg von ihm.
und dann kam ich zurück, so um 1 uhr und hatte sofort nen rückfall..

ich hab 4 leinwände in arbeit.

malen geht schon und grad seh ich drfaußen ne ganz irre studentin, die aufm 2-rädrigen skateboard unterwegs ist. o mann, diese menschheit :D
18.1.11 10:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung